gestresste powermutti lässt sich von der yogatherapeutin facesitten und frisst zum erstenmal muschi

zur lesbe bekehrt #1 zur lesbe bekehrt #2_thumb zur lesbe bekehrt #3_thumb zur lesbe bekehrt #4_thumb zur lesbe bekehrt #5_thumb zur lesbe bekehrt #6_thumb zur lesbe bekehrt #7_thumb zur lesbe bekehrt #8_thumb zur lesbe bekehrt #9_thumb zur lesbe bekehrt #10_thumb

ja das leben als sogenannte Powermutti ist hart. Der Mann arbeitet 80 Stunden um die Hypothek drei Zimmerwohnung im Prenzlauer Berg abzubezahlen. Da fällt der Sex oftmals hintendurch und die Votzen dieser Muttis sind nach Auswurf des zweiten Kindes selten benutzts. Deswegen besuchen sie aus enthaltener sexueller Frustration regelmässig komische esotherische Kurse und die lesbische Yogatherapeutin nutzt das regelmässig aus. Sie greift sich am liebsten junge knackige Muttis um die 30 die schon wochenlang nicht mehr richtig gefickt worden sind und benutzt sie für ihre lesbischen Leidenschaften. Fast jede zweite lässt sich zum Votzenleck hinreissen, aus reinem Entzug und der Not heraus hat schon so manche Frau ebend auch mal eine Möse verspeist